Allgemein

U18 holt sich die Ehrenpunkte!

An diesem Wochenende spielten – nachdem die Herren I ihre Saison letze Woche abgeschlossen hat – die U18 und die Herren II ihr letztes Spiel für die Medensaison 2020. Am Samstag morgen startete die U18 zuhause gegen den TC Marktheidenfeld, gegen den man im Hinspiel klar 0:6 verlor – das wollte man dieses Wochenende besser machen. Und prompt konnte man 2 Einzel gewinnen, eines davon im Matchtiebreak. Die anderen beiden verlor man relativ klar. Die Doppelaufstellung war gut geplant, und so konnte man das 1ser Doppel gewinnen. Im 2er Doppel verletze sich jedoch einer der beiden Spieler*innen und man musste das Doppel leider bereits beim Stand von 0:0 aufgeben. Somit konnte man im Rückspiel die Ehrenpunkte in der Saison 2020 mit einem Unterschieden gegen den TCM sichern.
Für den TCH spielten: Hanna Richartz, Erik Brand, Katharina Wolf und Hannes Hofmann

Nachmittags ging dann die Herren 30 in ihr 2. Medenspiel des Jahres in Hassfurt. Nach einen kurzfristigen Verletzungsausfall, musste man Freitag Abend noch Ersatz besorgen, um in Hassfurt anzutreten. In den Einzeln in Hassfurt sah man all in all ausgeglichene Spiele und man teilte sich die Einzel mit 3:3. Eines gewonnen wir hier im Matchtiebreak. Nun galt es die Doppel siegreich aufzustellen, allerdings war der Gegner hier besser und man konnte nur ein Doppel für sich entscheiden. Damit stand hier am Ende des Tages eine knappe 4:5 Auswärtsniederlage für unsere Herren 30 auf dem Spielbericht.
Für den TCH spielten: Andreas Roth, Udo Kempf, Jochen Weber, Stefan Weber, Thorsten Diergardt und Matthias Ludwig.

Am Sonntag dann ging unsere bis dato nur mit einem Unentschieden ausgestattete Herren II in ihr letztes Medenspiel gegen den TSV Uettingen. Da es sich um das letzte Spiel der neu gegründeten Herren II war, wollte man möglichst alle Spieler einsetzen und teilte sich somit auf die Einzel und Doppel auf. Jedoch stand der Sieger bereits nach den Einzeln fest, denn man verlor alle Einzel – eines davon im Matchtiebreak.
In den Doppel dann wollte man noch mindestens einen Ehrenpunkt holen, jedoch schlug hier auch wieder der TCH-MTB-Fluch zu und man musste sich in beiden Doppeln mit jeweils 9:11 im Matchtiebreak geschlagen geben.
Für den TCH spielten: Dustin Jankovski, Andre Oestel, Moritz Groll, Simon Hofmann, Clemens Baumann und Sebastian Roth

Max König
Jugendwart